Xofluza® (Baloxavir Marboxil) 28.10.2020
Neuer Wirkstoff bei Grippe
Roche Pharma (Schweiz) AG

Swissmedic hat die Zulassung für einen neuen Wirkstoff bei Grippe erteilt. Baloxavir Marboxil (Xofluza® Filmtabletten, 20 mg und 40 mg) ist für die Behandlung von Patienten ab 12 Jahren mit unkomplizierter Influenza bestimmt, die seit maximal 48 Stunden symptomatisch und ansonsten gesund sind oder bei denen ein hohes Risiko für die Entwicklung Influenza-bedingter Komplikationen besteht.

Baloxavir Marboxil ist ein Prodrug, das durch Hydrolyse in seinen aktiven Metaboliten Baloxavir überführt wird, der eine Wirksamkeit gegen Influenza aufweist. Baloxavir wirkt auf die Aktivität der cap-abhängigen Endonuklease (CEN), ein Influenzavirus-spezifisches Enzym in der Polymerase-Acidic-Untereinheit des viralen RNA-Polymerasekomplexes und hemmt dadurch die Transkription von Influenzavirusgenomen, was zur Verhinderung der Replikation der Influenzaviren führt.

Eine Einzeldosis Xofluza® sollte innerhalb von 48 Stunden nach Auftreten der Symptome eingenommen werden (40 mg von 40 kg bis <80 kg, 80 mg ≥80 kg). Die Einnahme kann mit oder ohne Nahrung erfolgen. Die Einnahme von Xofluza® zusammen mit Kalzium angereicherten Getränken, polyvalente Kationen enthaltenden Laxativa, Antazida oder Ergänzungsmitteln zum Einnehmen (z.B. Kalzium, Eisen, Magnesium, Selen oder Zink) soll vermieden werden.

Baloxavir ist nicht zur Prophylaxe einer Influenzaerkrankung während einer Grippeepidemie indiziert da hierfür die Sicherheit und Wirksamkeit noch nicht ausreichend belegt wurden.

Quelle:
Fachinformation Xofluza®

Produkt
ATC Beschreibung
Kleinste Packung
Firma
Preis
CHF
Rückerstattungskat.
Abgabekat.