Aimovig® (Erenumab) 09.10.2020
Neuer Warnhinweis: Obstipation mit schwerwiegenden Komplikationen

Unter Aimovig kann es zu Obstipation mit schweren Komplikationen kommen. Patienten, die Aimovig einnehmen, sollten daher auf Anzeichen schwerer Obstipation überwacht und klinisch angemessen behandelt werden. Die gleichzeitige Einnahme von Arzneimitteln, die mit einer verminderten gastrointestinalen Motilität assoziiert sind, kann das Risiko für schwere Obstipation und potenzielle Komplikationen erhöhen.

Quelle:
Fachinformation Aimovig®, Stand 08/2020
Produkt
ATC Beschreibung
Kleinste Packung
Firma
Preis
CHF
Rückerstattungskat.
Abgabekat.