Caprelsa® (Vandetanib) 23.06.2020
Neue unerwünschte Wirkungen

Fälle von Aneurysmen und Arteriendissektionen wurden gemeldet. Die Anwendung von Inhibitoren des VEGF-Signalwegs bei Patienten mit oder ohne Hypertonie kann die Entstehung von Aneurysmen und/oder Arteriendissektionen fördern. Bei Patienten mit einschlägigen Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder einem Aneurysma in der Vorgeschichte ist dieses Risiko sorgfältig abzuwägen, bevor eine Behandlung mit Vandetanib eingeleitet wird.

Quelle:
Fachinformation Caprelsa®, Stand 03/2020
Produkt
ATC Beschreibung
Kleinste Packung
Firma
Preis
CHF
Rückerstattungskat.
Abgabekat.