Co-Amoxicillin Sandoz 312,5, Pulver zur Zubereitung einer Suspension 14.05.2019

Präparat: Co-Amoxicillin Sandoz 312,5, Pulver zur Zubereitung einer Suspension
Zulassungsnummer: 55203
Wirkstoffe: amoxicillinum anhydricum ut amoxicillinum trihydricum, acidum clavulanicum ut kalii clavulanas
Zulassungsinhaberin: Sandoz Pharmaceuticals AG
Rückzug der Charge: HX3438

Die Firma Sandoz Pharmaceuticals AG zieht die obenerwähnte Charge von Co-Amoxicillin Sandoz 312,5, Pulver zur Zubereitung einer Suspension bis auf Stufe Patient vom Markt zurück.

Der Rückruf erfolgt, weil die Versiegelung einzelner Flaschen der Charge HX3438 defekt sein könnte. Dies kann zu Feuchtigkeitsaufnahme und dadurch zu einem Abbau der Wirkstoffe des Präparats und zu einer verminderten Wirksamkeit, insbesondere gegen beta-Lactamase produzierende Erreger, führen.

Der Rückruf erfolgt mittels Firmenschreiben an die mit dem Präparat belieferten Kunden und durch Inserate in der Tagespresse.

Quelle:
_Swissmedic - online



Links:
Swissmedic - online
Chargenrückruf – Co-Amoxicillin Sandoz 312,5, Pulver zur Zubereitung einer Suspension
Swissmedic - online
Retrait de lots – Co-Amoxicilline Sandoz 312,5, poudre pour la préparation d’une suspension